Sex and the City

Dating in der U-Bahn - 4

Flirten in der U-Bahn kann daher spannungs- und abwechslungsreich sein. Jedoch sollte man hier beachten, dass man die persönlichen Grenzen wahrt. Aufgrund der Enge ist es meistens leicht, Kontakt aufzunehmen. Somit kann man lange, jedoch keinesfalls zu lange in die Augen des Gegenübers blicken, woraus möglicherweise ein Flirt entsteht. Die Menschen sind oft gestresst von Besorgungen oder von viel Arbeit und möchten häufig lediglich ihre Ruhe haben. So muss man insbesondere darauf achten, ob die entsprechende Körpersprache des möglichen Flirtobjekts nicht eindeutig wiedergibt, dass es keine Kontaktaufnahme wünscht, beispielsweise durch das Dasitzen mit geschlossenen Augen oder resigniertem Schauen aus dem Fenster. Wer hier versucht zu flirten, erhält jedenfalls eine Abfuhr, was peinlich werden kann in einem vollen Zug. Wenn sich das Gegenüber keinesfalls verschlossen zeigt, ist ein Blick in dessen Augen mit einem Lächeln im Normalfall ein ziemlich guter Einstieg.

Navigationsmenü

Dating-Apps wie Tinder prägen das Dating-Verhalten der Deutschen. Foto: dpa Köln - Er bencht, sie ghostet. Die nächsten zwei cuffen sich — bis einer den andern friendzoned. Wie bitte? Wer sich als Single auf den Dating-Markt begibt, sollte einige neue Begriffe kennen. Außerdem wenn die Wörter nicht unbedingt neue Phänomene beschreiben.

out of the box mit Arzt und Keynote-Speaker Dr. Roman Szeliga (Österreich)


So klappt es mit dem Quickie über den Wolken

Doch was passiert, wenn er dann mehr will, sie aber nicht? Sechs Frauen erzählen von den Momenten, in denen sie sich nicht getraut haben, Stop zu sagen. Von: Lena von Holt Die Frauen, die hier von ihren Erfahrungen berichten, haben es — anders als die Frau auf diesem Foto — nicht geschafft, Stop zu sagen. Und jede Frau, die zugibt, dass sie von sexuellen Übergriffen betroffen ist oder war, stärkt den Eindruck, der entsteht: Sexuelle Übergriffe geschehen überall.

Comment

424 425 426 427 428 429 430 431