Frauen müssen mehr Frauen unterstützen!

Orte um Frauen - 5

Kontakt, Impressum Was ist Zonta? ZONTA ist ein weltweiter Zusammenschluss berufstätiger Frauen. Ihr Ziel ist es, die Stellung der Frau im rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und beruflichen Bereich zu verbessern. ZONTA International ist überparteilich, überkonfessionell und weltanschaulich neutral. Gemeinsam engagieren sich die Clubs weltweit für wichtige internationale Hilfsprojekte.

Navigationsmenü

Sparbetrieb Tagungszentrum der Sächsischen Wirtschaft in Radebeul fand das 3. Frauennetzwerktreffen mit Frauen aus Wirtschaft, Verwaltung und Sozialem und dem Ministerpräsidenten Michael Kretschmar statt. Außerdem bei diesem Treffen gab es ein hochkarätiges Podium. Wille — Intendantin des MDR Christin Popella — jüngste Fleischermeisterin in Sachsen und Erfinderin des Wurststollens Ilona Bürgel — Psychologin Gemeinsam mit dem Publikum wurden die drängenden Fragen unserer Zeit aus Sicht der Frauen besprochen. Wie schaffen es Frauen sichtbarer zu werden und auch in den Führungsetagen vertreten zu sein? Was schaffen Politik und Wirtschaft dafür tun? Muss nicht schon im Kindesalter mit anderen Rollenbildern angefangen werden?

Inhaltsverzeichnis

Baden-Württemberg[ Bearbeiten Quelltext bearbeiten ] Der Markenhof war eine frühe Einrichtung, die von bis bestand. Der Markenhof befand sich im Besitz von Konrad Goldmannder mit der Leitung der Einrichtung Alexander Moch beauftragt hatte. Moch hatte seine Ausbildung an der Israelitischen Gartenbauschule Ahlem verewigen und leitete von bis das Landwerk Neuendorf. Eine Einrichtung hier wird von Ulrich Tromm unter Bezug auf ein Rundschreiben des Praktikantenamtes des Blau-Weiss, Berlin, Julierwähnt.

Comment

159 160 161 162 163 164 165 166