Allgemeine Beschreibung

Online-Dating um die - 1

Nichts geblieben, nichts geschwunden, alles jung und alles alt, Tod und Leben sind verbunden, zum Symbol wird die Gestalt. Es war ein Jüngling von ungefähr siebzehn Jahren. Er selbst vermochte keine Auskunft darüber zu erteilen, denn er war der Sprache nicht mächtiger als ein zweijähriges Kind; nur wenige Worte konnte er deutlich aussprechen, und diese wiederholte er immer wieder mit lallender Zunge, bald klagend, bald freudig, als wenn kein Sinn dahintersteckte und sie nur unverstandene Zeichen seiner Angst oder seiner Lust wären.

Jungfräulichkeit als höchstes Gut

Sex ist heute für viele Jugendliche all the rage Deutschland selbstverständlich. Es gibt kaum ein Tabu, kaum eine sexuelle Vorliebe, Allgemeinheit noch nicht öffentlich thematisiert wurde und Bettgeschichten gehören auf fast jeder Party zum Gespräch unter Jugendlichen, wie Modetrends und Karriereträume. Für viele dieser Mädchen und Jungen ist es heute selbstverständlich, sich übers Smartphone von einem Appointment zum anderen zu klicken, ob ernste Absicht oder Partner für eine Nacht, nichts ist unmöglich, alles darf, nil muss - und wer zu lange Jungfrau bleibt, gerät schnell in den Verdacht verklemmt zu sein. Cool ist, wer Erfahrung hat. Doch jenseits von diesem manchmal auch grenzenlos anmutenden freizügigen Umgang mit Sexualität gibt es Jugendliche, die genau das Gegenteil leben und propagieren. Schülerin: Also wir haben ja gesprochen, dass es zwischen Mann und Frau diese Gleichberechtigung geben sollte und dass es im Islam diese Gleichberechtigung gibt, aber eigentlich, wenn ich das so betrachte in meinem Leben, ist diese Gleichberechtigung gar nicht da.

Comment

138 139 140 141 142 143 144 145